„Willkommen im Fußball“-Cup im Stadion West in Wolfsburg

Das Wolfsburger „Willkommen im Fußball“-Bündnis veranstaltete am 10.08.2019 im Heimatstadion des TSV Wolfsburg einen „Willkommen im Fußball“-Cup für Jugendliche mit und ohne Fluchthintergrund ab 15 Jahren.

Am Turnier nahmen sieben Teams und insgesamt 50 junge Männer teil. Gespielt wurde auf einem Kleinfeld mit sechs Feldspielern. Nach der Gruppenphase bekamen alle Spieler ein wohlverdientes Essen, das unter anderem von Spielern des TSV Wolfsburg zusammengestellt und serviert wurde. Der TSV war ebenfalls mit einem Team beim Cup vertreten. Im Anschluss an das Essen spielten die Teams „Hellblau“, „Orange“ und „Schwarz“ in der Endphase um die Plätze 1 und 2. Sieger des Turniers war die Mannschaft „Hellblau“. Über den Preis – ein Heimspielbesuch der Wölfe – freuten sich sowohl Spieler als auch die Betreuerinnen und Betreuer des Teams. Die anderen Mannschaften gingen allerdings nicht leer aus: Mit Give-aways von allen Bündnispartnern und „Willkommen im Fußball“ wird der Cup den Teilnehmenden in Erinnerung bleiben.

Abseits des Platzes hatten die Besucherinnen und Besucher darüber hinaus die Möglichkeit, bei einem Tag der offenen Tür hinter die Kulissen des TSV Wolfsburg zu blicken. Hüpfburg, Parcours und diverse Speisen luden zudem zum Mitmachen und Verweilen ein. Der Tag der offenen Tür und das Fußballturnier wurden finanziell über Integrationsmaßnahmen des Landessportbundes Niedersachsen und organisatorisch durch das Programm „Willkommen im Fußball“ unterstützt.

Das Wolfsburger „Willkommen im Fußball“-Bündnis besteht aus dem TSV Wolfsburg e.V., der Stadt Wolfsburg (Integrationsreferat, Stadtjugendförderung und dem Geschäftsbereich Sport), dem Stadtsportbund, dem christlichen Verein für junge Menschen (CVJM), dem VfL Wolfsburg e.V. und der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH. Weitere Informationen zu „Willkommen im Fußball“ gibt es hier.

Fotonachweis: VfL Wolfsburg

mhadamzik

Weitere Posts