Frankfurter Karmeliterschule gewinnt FtK-EuropaChallenge

Die „Fußball trifft Kultur“-Gruppe der Frankfurter Karmeliterschule hat die FtK-EuropaChallenge gewonnen. Mit einer kreativen Vorstellung des ihr zugelosten Landes Schweden setzte sich die Frankfurter Programmgruppe gegen sieben weitere durch und durfte sich bei der Siegerehrung über eine Trophäe und Glückwünsche von Botschafter der Challenge und Jury-Mitglied Philipp Lahm freuen.

Pünktlich zum EM-Auftaktspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft wurde in der Evangelischen Akademie Frankfurt der Abschluss der FtK-EuropaChallenge gefeiert. Im Rahmen dieser Challenge beschäftigten sich acht Gruppen des integrativen Bildungsprogramms „Fußball trifft Kultur“ intensiv mit verschiedenen europäischen Ländern, die ihnen im März zugelost worden waren.

Durch die Auseinandersetzung mit den verschiedenen Ländern erhielten die teilnehmenden Kinder einen Einblick in fremde Kulturen sowie vielfältige Anlässe, ihren Wortschatz zu erweitern und ihre Sprachkompetenz zu verbessern. Darüber hinaus lernten sie auch die fußballerischen Besonderheiten des Landes kennen, wie zum Beispiel bekannte Spieler*innen oder historische Erfolge. Alle Programmgruppen waren dazu aufgerufen, das ihnen zugeloste Land so kreativ und originell wie möglich vorzustellen, beispielsweise anhand von Plakaten, Songs oder Basteleien.

Moderator Tim Gailus spaßt mit Maskottchen Litti bei der Preisverleihung.
Schüler*innen der Kameliterschule sprechen über die FtK-EuropaChallenge.

Bewertet wurden die Ländervorstellungen von einer prominent besetzten Jury, der Philipp Lahm (ehemaliger Kapitän der Nationalmannschaft), Tim Gailus (KiKA-Moderator und FtK-Botschafter), Franziska Fey (Vorstandsvorsitzende der DFL Stiftung), Karin Plötz (Direktorin der LitCam), Petra Rottmann (Head of Charities bei der Postcode Lotterie) und FtK-Maskottchen Litti angehörten:

Mit ihren kreativ gestalteten Trikots, Plakaten und Steckbriefen über Schweden hat die Gruppe der Frankfurter Karmeliterschule die Jury überzeugt und wurde nun im Rahmen der Siegerehrung von Tim Gailus, Franziska Fey und Karin Plötz ausgezeichnet. Dabei durften sich die Kinder nicht nur über eine Trophäe freuen. Philipp Lahm, Weltmeister von 2014 und Botschafter der FtK-EuropaChallenge, wandte sich mit einer persönlichen Grußbotschaft an die Gewinnergruppe:

Hinweis: Die Siegerehrung fand unter Einhaltung der geltenden Corona-Regelungen statt. Alle Anwesenden waren negativ getestet.

DFL Stiftung

Weitere Posts