Ballsportturnier für Geflüchtete in Stuttgart

Im Rahmen des Programms „Willkommen im Fußball“ organisierte die Sportvereinigung Feuerbach 1883 e.V. am 02.06.2019 bereits zum vierten Mal das Ballsportturnier für Geflüchtete der Feuerbacher Unterkünfte.

Bei hochsommerlichen Temperaturen fanden sich rund 50 ballsportbegeisterte Kinder, Jugendliche und begleitende Erwachsene auf dem Außengelände des vereinseigenen Fitnessstudios Vitadrom ein. Auf dem Programm standen fünf Sportarten: Beachvolleyball, Beachbasketball, Ultimate Frisbee, Fußball und eine Wasserstaffel.

Auf den beiden Beachvolleyballfeldern betreuten der Abteilungsleiter der Volleyballabteilung, Gerd Philippin sowie der Heimleiter der Wienerstraße, Florian Krauter jeweils die Beachvolleyball- und Beachbasketballstation. Der große Fußballplatz wurde in zwei Bereiche eingeteilt, sodass Olivia Schulz, Sportfachkraft der Sportvereinigung, die Station Ultimate Frisbee betreuen konnte. Ahmed Al-Slash war für die Fußballstation verantwortlich. Er ist selbst nach Deutschland geflüchtet und engagiert sich z.B. im Rahmen des Turniers. Die Wasserstaffel diente hervorragend als kleine Erfrischung und wurde von Mariam Zullfi, KiSS Übungsleiter- Assistentin mit Fluchthintergrund und Heike Klamer, Sportmanagerin des Kinder- und Jugendbereichs, betreut.

Nach dem Turnier waren die Teilnehmenden eingeladen, sich am Buffet zu stärken und mit einem kühlen Getränk zu erfrischen. So konnten sie sich in Ruhe austauschen und neue Kontakte knüpfen. Aufgrund des erfolgreichen Verlaufs soll das Turnier auch im kommenden Jahr wieder stattfinden.

Der VfB Stuttgart, die Sportvereinigung Feuerbach 1883 e.V., das Theaterhaus Stuttgart, die Bürgerstiftung Stuttgart und der Ausbildungscampus Stuttgart sind Bündnispartner im Stuttgarter „Willkommen im Fußball“-Bündnis. Weitere Informationen zu „Willkommen im Fußball“ gibt es hier.

 

Bildnachweis: Sportvereinigung Feuerbach 1883 e.V.

Weitere Posts