Veränderungen im Stiftungsrat der DFL Stiftung

Christian Pfennig ist neuer Vorsitzender des Stiftungsrates der DFL Stiftung. Das entschieden die Mitglieder des Gremiums heute im Rahmen ihrer ersten Sitzung des Geschäftsjahres 2019/20. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Peter Peters gewählt. Zusätzlich verstärkt ab sofort Jürgen Machmeier den Stiftungsrat.

Christian Pfennig ist Mitglied der DFL-Geschäftsleitung sowie Direktor Unternehmens- und Markenkommunikation, Public Affairs der DFL. Bereits vor seiner Wahl zum Vorsitzenden des Stiftungsrates der DFL Stiftung gehörte er dem Gremium als ordentliches Mitglied an.

Peter Peters, Vorsitzender des Aufsichtsrates der DFL GmbH und seit 2009 Mitglied des Stiftungsrates, übernimmt das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden von DFL-Geschäftsführer Christian Seifert. Beim FC Schalke 04 ist Peter Peters als Vorstand Finanzen und Organisation tätig.

Christian Seifert und der im September neu gewählte DFB-Präsident Fritz Keller gehören dem Stiftungsrat als ordentliche Mitglieder weiterhin an. Neu im Gremium ist Jürgen Machmeier, der beim SV Sandhausen 1916 e.V. Präsident und Vorstandsvorsitzender und zudem seit 2019 Mitglied des Aufsichtsrates der DFL GmbH ist.

Der Stiftungsrat berät und begleitet die DFL Stiftung inhaltlich und überwacht den Stiftungsvorstand bei seiner Tätigkeit. Die Mitglieder werden für die Dauer von drei Jahren berufen und abberufen.

Mehr Informationen zu den Gremien der DFL Stiftung finden Sie hier.

mhadamzik

Weitere Posts