Matthias Steiner bei „Ernährungstag“ des TSC Eintracht Dortmund im Einsatz

Im Rahmen des von der DFL Stiftung geförderten Projektes „Ernährung bewegt“ hat der TSC Eintracht Dortmund einen „Ernährungstag“ für Kinder und Erwachsene durchgeführt. Highlight der Veranstaltung war der Besuch von Matthias Steiner.

Der Kurator der DFL Stiftung war an mehreren Programmpunkten des „Ernährungstags“ beteiligt. Er leitete eine einstündige Sporteinheit, im Rahmen derer sich Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren vielseitig bewegen konnten. Gleichzeitig bekamen die Kinder persönliche Einblicke in die Lebensgeschichte des ehemaligen Leistungssportlers. Für die Erwachsenen hielt er einen Vortrag zum Thema „Ernährung und Sport“ und berichtete dabei auch vom Umgang mit seiner Diabetes-Erkrankung. In Kleingruppen tauschte sich der Olympiasieger im Gewichtheben von 2008 mit TSC-Trainer*innen über Techniken für das Krafttraining speziell im Kinder- und Jugendsport aus und gab sein Fachwissen weiter.

Matthias Steiner erzählte den Kindern in der Sportstunde von seiner Karriere.
Für die erwachsenen Besucher*innen hielt Matthias Steiner einen Vortrag über „Ernährung und Sport“.

Der „Ernährungstag“ ist ein Bestandteil des TSC-Projekts „Ernährung bewegt“. Ziel des Projekts ist es, eine gesunde und ausgewogene Ernährung in den Vereinsalltag zu integrieren. Neben dem Bau und der Pflege von zwei Gemüse-Gewächshäusern auf dem Vereinsgelände wird das Thema Ernährung spielerisch und kindgerecht in die Bewegungsangebote eingebunden.

„Dem TSC Eintracht Dortmund gelingt es auf eindrucksvolle Art und Weise, das Vereinsleben und den Spaß an der Bewegung zu nutzen, um Kinder und Jugendliche für den positiven Einfluss einer gesunden Ernährung zu sensibilisieren.“ (Matthias Steiner)

Matthias Steiner gab Trainer*innen wertvolle Tipps fürs Krafttraining mit Kindern und Jugendlichen.
Die Kinder erkundeten eines der beiden vereinseigenen Gewächshäuser.

Das Projekt "Ernährung bewegt" ist eines von 19 Projekten, die von der DFL Stiftung im Rahmen der Ausschreibung „GESUND UND AKTIV“ gefördert werden. Um dem zunehmenden Bewegungsmangel von Kindern und Jugendlichen in Deutschland entgegenzuwirken, hatte die DFL Stiftung im Herbst 2019 die Ausschreibung gestartet. Gesucht wurden langfristig und nachhaltig angelegte Projekte mit und ohne Fußballbezug, die Zugang zu Sport, Spiel und Bewegung ermöglichen sowie weitere Aspekte eines gesundes Aufwachsens berücksichtigen. Matthias Steiner gehörte der vierköpfigen Jury an, die Anfang 2020 über die begünstigten Projekte entschied.

Hinweis: Alle Veranstaltungen des „Ernährungstags“ wurden jeweils mit einer begrenzten Teilnehmendenzahl unter den geltenden Corona-Regelungen durchgeführt.

Fotonachweis: ©DFL Stiftung/Witters

DFL Stiftung

Weitere Posts