FINALRUNDE DER FRANKFURTER BOLZPLATZLIGA F43+

Das große Finale der diesjährigen Frankfurter Bolzplatzliga wurde auf dem Gelände der Commerzbank Arena ausgespielt. Seit 2013 gibt es die Bolzplatzliga, initiiert vom Sportkreis Frankfurt.

48 Mannschaften aus 17 Stadtteilen spielten in vier Altersklassen die besten Teams aus und schossen dabei 233 Tore! Die Sieger der jeweiligen Altersklassen, die besten Gastgeber und die fairsten Mannschaften der Vorrundenspiele wurden geehrt. Die Preise wurden durch den Schirmherren der Liga Philip Holzer, 1. Vorsitzender Business for Sports e.V., Maria Tolski von Business for Sports e.V., Gudrun Backhaus als Vorstandsmitglied des Sportkreis Frankfurt am Main e.V., Wolfgang Ringel, Schatzmeister der DAV Sektion Frankfurt, Axel Hoffmann vom Eintracht Museum, Clarissa Sagerer-Schlockermann von der DFL Stiftung und Patrick Finger, U19-Spieler der Eintracht und Ligapate der aktuellen Saison, übergeben. 

Die Idee hinter der Frankfurter Bolzplatzliga ist einfach: Im Mittelpunkt stehen die Kinder und Jugendlichen, die aus teilnehmenden Kinder- und Jugendeinrichtungen kommen. Zwischen April und Oktober treten gemischte Teams sowie Teams mit Jugendlichen mit Behinderung oder jungen Geflüchteten an. Als Austragungsort der Ligaspiele dienen die zahlreichen Bolzplätze in der Stadt. Gleichzeitig sind sie Begegnungsort der Cliquen unterschiedlichsten Alters und spiegeln das internationale – bunte – Frankfurt wieder. Die DFL Stiftung unterstützt die Frankfurter Bolzplatzliga F43+ bereits im zweiten Jahr.

Besonderheit der Liga ist, dass die Jugendlichen die Organisation und Umsetzung dieser zumeist eigenständig übernehmen und sich auf gemeinsame Werte wie Fairness, Toleranz und Gewaltfreiheit verständigen. Ein Liga-Rat vermittelt bei Problemen und verhängt Sanktionen. Unterstützt werden sie durch Sozialarbeiter. Durch die Liga lernen die Kinder und Jugendlichen aber auch die unterschiedlichen Bedingungen in den Stadtteilen kennen. Sie können sich gegenseitig beraten und unterstützen, um die infrastrukturelle Situation der Plätze zu verbessern und Konflikte mit der Nachbarschaft rund um die Plätze zu entschärfen.

Weitere Informationen zur Bolzplatzliga finden Sie hier

ltabar

Weitere Posts