Erfolgreicher Abschluss des dritten „CSR-Manager Fußball“-Lehrgangs

20 Teilnehmende haben den dritten Durchlauf des von der DFL Stiftung unterstützten „CSR-Manager (IHK) Fußballmanagement“ erfolgreich absolviert und ihre Abschlusszertifikate erhalten.

Bereits zum dritten Mal bot die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nürnberg für Mittelfranken die Ausbildung „CSR-Manager (IHK) Fußballmanagement“ für die Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga an. Der Lehrgang vermittelt kompakt den aktuellen Stand der CSR-Technik, mit Fokus auf der Umsetzung im Profifußball. 20 Teilnehmende aus 15 Proficlubs und einer fußballnahen Institution setzten sich mit ethischen Fragen, gesellschaftlicher Relevanz, der strategischen Rolle und den taktischen Möglichkeiten von Corporate Social Responsibility (CSR= gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen) speziell im Profisport auseinander.

Im Rahmen des Prüfungsmoduls bei der IHK in Nürnberg stellte jeder Teilnehmende ein CSR-Konzept bzw. eine -Strategie zur Erreichung eines ökonomischen, ökologischen und gesellschaftlichen Mehrwerts in der eigenen Organisation vor. Nach bestandener Prüfung erhielten die Teilnehmenden bei der Abschlussveranstaltung mit geladenen Gästen und Presse ihre Abschlusszertifikate. Der von der IHK und DFL Stiftung gemeinsam entwickelte Lehrgang setzt sich aus zwei dreitägigen Modulen sowie einem Prüfungsmodul zusammen.

CSR spielt für die Proficlubs eine immer wichtigere Rolle. Mehr als die Hälfte der 36 Proficlubs bündelt das gesellschaftliche Engagement in einer eigenen CSR-Abteilung. Der „CSR-Manager Fußball“-Lehrgang leistet damit einen wichtigen Beitrag zur weiteren Professionalisierung der gesellschaftlichen Verantwortungsübernahme im Profifußball. Ein branchenübergreifender CSR-Manager-Lehrgang existiert bereits seit 2013. Das steigende Interesse von Club-Mitarbeitenden führte 2016 dazu, dass die IHK mit Unterstützung der DFL Stiftung einen Lehrgang im Kontext Fußball entwickelt hat.

Inhalte des CSR-Manager (IHK) Fußballmanagement:

Herausforderungen und Meilensteine der nachhaltigen Entwicklung
Nachhaltigkeit in der Unternehmenswelt
CSR: Entwicklungen, Bedeutungen, Handlungsfelder
CSR aus Sicht des Sportmanagements und -marketings
Entwicklung und Umsetzung einer CSR-Strategie
Beispiele aus der Unternehmenspraxis

Teilnehmende Clubs und Institutionen 2019/2020:

1. FC Heidenheim 1846 
1. FC Nürnberg 
1. FC Union Berlin 
1. FSV Mainz 05 
Borussia Dortmund 
Eintracht Frankfurt 
FC Schalke 04 
Hertha BSC Berlin
Karlsruher Sport-Club 
KickIn! - Beratungsstelle Inklusion im Fußball
SC Paderborn 07 
SG Dynamo Dresden 
SpVgg Greuther Fürth
SV Werder Bremen
TSG 1899 Hoffenheim 
VfL Wolfsburg-Fußball 

Fotonachweis: Stefan Krajewski / IHK Nürnberg für Mittelfranken

mhadamzik

Weitere Posts