DFL Stiftung und Proficlubs engagieren sich mit Weihnachtsaktion für Kinder und Jugendliche

Die DFL Stiftung setzt sich erneut mit Weihnachtsaktionen für junge Menschen ein. Gemeinsam mit dem 1. FC Köln und dem SSV Jahn Regensburg fördert sie den Zusammenhalt, die Bewegung und die soziale Kompetenz von Kindern und Jugendlichen.

Insgesamt 30.000 Euro setzt sie dafür ein. Durch ihre Weihnachtsaktionen fördert die DFL Stiftung schon seit 2009 von Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga vorgeschlagene Projekte, die sich für die positive Entwicklung junger Menschen einsetzen.

Unterstützung für Kindergärten mit dem SSV Jahn Regensburg 

Im Rahmen ihrer ersten diesjährigen Weihnachtsaktion unterstützt die DFL Stiftung gemeinsam mit dem SSV Jahn Regensburg acht Kindergärten in Ostbayern dabei, Kinder nachhaltig in Bewegung zu bringen. Dies werden Marcel Reif, Kuratoriumsvorsitzender der DFL Stiftung, und Philipp Hausner, Vorstand Marketing des SSV Jahn Regensburg, im Rahmen des Heimspiels der Regensburger gegen den FC St. Pauli am Sonntag (13.30 Uhr) bekanntgeben. In der Folge werden lizenzierte Trainer des Clubs an den Kindergärten ein Bewegungs- und Ballsport-Programm anbieten. Ein Mentoring-Programm soll Erzieherinnen und Erzieher befähigen, qualitativ hochwertige Bewegungsangebote in ihren Kindergärten zu etablieren. Materialpakete für die Einrichtungen runden die Initiative ab.

Trainingsangebote für junge Kölner mit dem 1. FC Köln 

Im Zuge einer weiteren Weihnachtsaktion ermöglicht die DFL Stiftung zusammen mit dem 1. FC Köln ein Trainings- und Workshopangebot für rund 100 Geflüchtete sowie sozial benachteiligte junge Kölner. Im Vorfeld der Partie 1. FC Köln gegen Bayer 04 Leverkusen am 14. Dezember (15.30 Uhr), in dessen Rahmen Wolfgang Niedecken, Kurator der DFL Stiftung, Stefan Kiefer, Vorstandsvorsitzender der DFL Stiftung, und Alexander Wehrle, Geschäftsführer der 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA, auf das Engagement aufmerksam machen werden, findet ein erster Workshop zum Thema Gewaltprävention mit anschließendem Spielbesuch statt. Weitere Workshops zu den Themen Migration und Flucht, Vielfalt und Toleranz sowie Fake News und Hate Speech werden folgen. Komplettiert wird das umfassende Angebot durch Fußballeinheiten und Maßnahmen zum Teambuilding, die die Sozialkompetenz der Kinder und Jugendlichen stärken.

Zu den Weihnachtsaktionen der letzten Jahre geht es hier.

Weitere Posts