Wirksame Projekte gesucht!

Bis zum 31. August 2018 können sich gemeinnützige Projekte, die junge Menschen für demokratische Teilhabe und gegen Diskriminierung stark machen, für das Wirkt-Siegel bewerben. 

Die Ausschreibung ist Teil eines gemeinsamen Projekts von PHINEO und der DFL Stiftung zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und zur positiven Sichtbarkeit von Vielfalt und Engagement. Dabei untersucht das Beratungs- und Analysehauseses PHINEO ausgewählte Bewerber auf deren Wirkungspotenzial und verleiht das Wirkt-Siegel an besonders wirksame Projekte und Organisationen. Außerdem warten auf die Projekte, die mit dem Wirkt-Siegel ausgezeichnet werden, insgesamt 20.000 Euro Preisgeld sowie kostenlose Trainings zu den Themen Fundraising und Projektmanagement.

Ihr Projekt möchte sich bewerben? Hier geht es direkt zum Online-Bewerbungsbogen!


Worum geht es?

Das Ziel ist, erfolgreiches Engagement für Demokratie und Vielfalt gegenüber Politik und Öffentlichkeit sichtbar zu machen. Indem besonders wirksame Projekte ausfindig gemacht werden, wird potenziellen Geldgebern ein Überblick über unterstützungswürdige Organisationen geboten.


Wer wird gesucht? 

Gesucht werden Angebote, die Kinder, Jugendliche und Erwachsene motivieren und stärken, …

(1) sich mit gesellschaftlichen und politischen Fragen auseinanderzusetzen.
(2) Vorurteile und gefühlte Wahrheiten zu hinterfragen.
(3) ihre eigenen Anliegen selbstbestimmt in Gesellschaft, Öffentlichkeit und Politik einzubringen.
(4) nicht wegzusehen, wenn Diskriminierung geschieht.

Weitere Details zur Ausschreibung finden Sie hier.


Was haben Projekte davon?

An besonders wirksame Projekte wird das Wirkt-Siegel verliehen. Außerdem warten auf Organisationen, die mit dem Wirkt-Siegel ausgezeichnet werden, insgesamt 20.000 Euro Preisgeld sowie kostenfreie Qualifizierungsmaßnahmen und Feedback. Besonders wirksame Projekte werden als Good-Practice-Beispiel in die Datenbank von PHINEO aufgenommen, die Förderer zur Auswahl geeigneter Organisationen nutzen.


Zeitlicher Ablauf des Verfahrens: 

Bis 31. August können sich Projekte und Organisationen über das Online-Formular bewerben. Ab September werden die Bewerber gebeten, weitere Unterlagen einzureichen. Ab dem 3. Quartal 2019 kommt die PHINEO-Empfehlungskommission aus externen Expertinnen und Experten zusammen und entscheidet, welche Projekte mit dem Wirkt-Siegel prämiert werden.


Warum wir uns mit dem Thema beschäftigen: 

Wie gelingt ein gutes und gleichberechtigtes Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft? Was stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt? Und wie trägt die Zivilgesellschaft dazu bei?

Diesen Fragen wird sich PHINEO – in Zusammenarbeit mit der DFL Stiftung und dem BMFSFJ – in den nächsten drei Jahren schwerpunktmäßig widmen. In der aktuellen Ausschreibung werden daher gemeinnützige Projekte, die junge Menschen darin stärken, die Gesellschaft aktiv mitzugestalten und Diskriminierung entgegenzutreten.

 

 

Weitere Posts