Angebote im Bündnis

Sportangebote

Mit der gesellschaftlichen Teilhabe durch Sport und Bildung verfolgt das Bündnis mit vier Projekten das Ziel, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene langfristig zu fördern. In den vier Projekten „Anpfiff“ (4-6 Jahre), „Steilpass“ (6-12 Jahre), „Doppelpass“ (12-16 Jahre) und „Spielmacher“ (16-25 Jahre) spielen Kinder und Jugendliche mit und ohne Fluchthintergrund aus Bielefeld wöchentlich Fußball. Darüber hinaus bietet das Bündnis durch ausgewählte Highlights ein buntes, meist sportliches, Programm an. Angepasst an die verschiedenen Altersstufen setzt das Bündnis neben der Ausbildung der sportlichen und sprachlichen Fähigkeiten ebenfalls die Persönlichkeitsentwicklung der Teilnehmenden in den Vordergrund. Seit 2020 widmet sich das Bündnis verstärkt der Teilhabe von Mädchen und jungen Frauen in außerschulischen Projekten. Im Projekt „Doppelpasslerin“ können jugendliche Mädchen schulübergreifend verschiedene Sport- und Freizeitangebote für sich entdecken und mitgestalten.

Willkommen im Fußball_Bielefeld
Willkommen im Fußball_Bielefeld

Kultur-, Bildungs-, Qualifizierungs- und Vernetzungsangebote

Seit September 2016 wird die Arbeit von Bielefeld United um die Expertise des DSC Arminia Bielefeld und des Fan-Projekts Bielefeld e.V. erweitert. Der Charme des Bielefelder Bündnisses liegt vor allem darin, dass alle drei beteiligten Vereine den Fußball in den Mittelpunkt stellen. Mit erweiterter Stärke, aber unter gleichem Namen, führt das Bündnis die Projekte von Bielefeld United weiter, wobei das Projekt „Spielmacher“ den Mittelpunkt der Bündnisarbeit bildet. Die „Spielmacher“-Teilnehmenden treffen sich zweimal wöchentlich.

Neben dem sportlichen Auspowern beim Kicken lernen die Teilnehmenden in einem zweiten wöchentlichen Termin in Kooperation mit der Stadionschule verschiedene Berufe kennen. Natürlich soll dabei der Fußball nicht zu kurz kommen, sodass die Vorstellung der Berufe in der Schüco Arena stattfindet. Zudem helfen die Mitarbeitenden von Bielefeld United bei der Suche nach Praktika, begleiten diese und unterstützen beim Schreiben der Bewerbungen. In Zusammenarbeit mit Arminia Bielefeld werden über die Sponsoren des DSC schon im Vorfeld Unternehmen mobilisiert, um den Teilnehmenden aus dem Projekt „Spielmacher“ einen möglichen Ausbildungsplatz zu vermitteln.

Beiträge aus dem Bündnis

„Willkommen im Fußball” in Bielefeld: Wie wirkt sich Corona aus?

Corona hat auch die Angebote des Bielefelder „Willkommen im Fußball“-Bündnisses verändert. Im Interview gibt das Bündnis einen Praxiseinblick in seine aktuelle Arbeit und beschreibt die…

Weiterlesen

Berufsmesse in der SchücoArena

Am 19.11.2019 fand in der Bielerfelder SchücoArena eine Berufsorientierungsmesse für junge Menschen mit Fluchterfahrung statt. Organisiert und ausgerichtet wurde sie von der REGE mbH sowie vom…

Weiterlesen

Bielefeld United Sommercamp 2018

Zum dritten Mal fand für Kinder und Jugendliche mit und ohne Fluchthintergrund ein Sommercamp von Bielefeld United, die Teil des Willkommensbündnis in Bielefeld sind, statt. 

Weiterlesen

Bündnispartner

DSC Arminia Bielefeld stellt nicht nur Räumlichkeiten zur Verfügung, sondern versucht auch seine Sponsoren dafür zu mobilisieren, für die Teilnehmenden aus dem Projekt „Spielmacher“ Praktikums- oder Ausbildungsplätze zur Verfügung zu stellen.
Bielefeld United e.V. verfolgt mit der Integration durch Sport und Bildung das Ziel, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene langfristig zu fördern und in die Gesellschaft sowie den Arbeitsmarkt zu integrieren. Alle Projekte finden im Dreiklang von Sport, Bildung und Sozialem statt, wobei Fußball und Bildung immer das nachhaltige Mittel zur Förderung des sozialen Lernens darstellt.
Über das Fan-Projekt Bielefeld besteht die Möglichkeit an U18-Auswärtsfahrten, der Bielefelder Street Soccer Tour oder der Stadionschule teilzunehmen. In der Stadionschule wird Unternehmen die Möglichkeit geboten, ihr Berufsfeld den Teilnehmenden vorzustellen.

„Arminia Bielefeld leistet gerne seinen Beitrag, um jungen Menschen, denen es aus unterschiedlichen Gründen schwerer fällt sich im täglichen Miteinander in Bielefeld zurecht zu finden, Integrationsangebote zu schaffen. Im Willkommensbündnis können wir unsere Möglichkeiten mit den Stärken und dem großen Engagement des Fan-Projektes und Bielefeld United bündeln. Wir möchten möglichst viele junge Menschen erreichen und für unsere Aktivitäten begeistern."

Hans-Jürgen Laufer (Präsident DSC Arminia Bielefeld)

„Dank des Willkommensbündnisses Bielefeld können wir unsere beiden bereits wöchentlich stattfindenden Projekte "Doppelpass" und "Spielmacher" weiter ausbauen. Unser Handeln zielt darauf, für jeden unserer Teilnehmer nachhaltig und zielführend zu sein. Durch die Zusammenarbeit mit dem Fan-Projekt Bielefeld und dem DSC Arminia können unsere Angebote stetig professionalisiert werden und erhalten eine neue Tragweite.“

Uwe Fuchs (Initiator Bielefeld United e.V.)

„Das Bielefelder Bündnis bietet jungen, fußballbegeisterten Menschen Unterstützung in ihrer persönlichen sowie beruflichen Entwicklung und leistet darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zur Integration. Wir bringen uns gerne in das Bündnis ein und sehen in unseren Angeboten eine Vielzahl von Möglichkeiten der Kooperation."

Jörg Hansmeier (Fan-Projekt Bielefeld)

„Das Bielefelder Bündnis überzeugt durch eine enge Verzahnung von Sport und Bildung und ist damit ein gutes Beispiel für die Integrationskraft des Sports. Ich wünsche mir, dass gerade dieser positive Effekt in unserer Gesellschaft in Zukunft einen noch höheren Stellenwert genießt."

Bernd Neuendorf (Staatssekretär aus dem NRW-Ministerium für Familie, Kinder, Jugend und Kultur)