Veränderungen im Kuratorium der DFL Stiftung

Die DFL Stiftung verstärkt ihr Kuratorium mit Pop-Musiker Tim Bendzko. Gemeinsam mit Julia Jäkel (CEO Gruner + Jahr), Niko Kappel (Kugelstoßer und Paralympics-Sieger) und Sebastian Kehl (Leiter Lizenzspielerabteilung Borussia Dortmund) ist er in diesem Jahr bereits der vierte Neuzugang im Beratungsgremium. 

Dr. h. c. Fritz Pleitgen, der den Kuratoriumsvorsitz nach neun Jahren an Kommentatoren-Legende Marcel Reif übergeben hat, ist vom Stiftungsrat zum ersten Ehrenmitglied des Kuratoriums ernannt worden. „Fritz Pleitgen hat die DFL Stiftung mit seinem Einsatz, seiner Weitsicht und seiner großen Erfahrung fast eine Dekade geprägt“, sagt DFL-Präsident Dr. Reinhard Rauball, Vorsitzender des Stiftungsrates. „Wir danken Fritz Pleitgen für sein außerordentliches Engagement und freuen uns, dass er der DFL Stiftung als Ehrenmitglied des Kuratoriums weiterhin beratend und unterstützend zur Seite stehen wird.“

„Fritz Pleitgen hat die DFL Stiftung mit seinem Einsatz, seiner Weitsicht und seiner großen Erfahrung fast eine Dekade geprägt.“ (DFL-Präsident Dr. Reinhard Rauball, Vorsitzender des Stiftungsrates)

„Tim Bendzko wird das Engagement der DFL Stiftung für junge Menschen mit seiner sympathischen und frischen Art bereichern.“ (Stefan Kiefer, Vorstandsvorsitzender der Stiftung)

Tim Bendzko erhielt seine Ernennungsurkunde am Samstag im Rahmen der Kuratoriumssitzung der DFL Stiftung aus den Händen von Dr. Reinhard Rauball und dem Vorstandsvorsitzenden Stefan Kiefer. „Tim Bendzko wird das Engagement der DFL Stiftung für junge Menschen mit seiner sympathischen und frischen Art bereichern“, sagt Stefan Kiefer.

Das weitere Programm beinhaltete den Vorstandsbericht von Stefan Kiefer, der einen Rück- und Ausblick über das gesamte Engagement der DFL Stiftung bot. Die Projektleiter Franziska Kegler und Maximilian Türck berichteten von der Pilotphase des Projekts „step kickt!“ sowie von zehn Jahren „Lernort Stadion“ und skizzierten die Planungen zum Ausbau des Handlungsfeldes „Gesundes und aktives Aufwachsen“.

Die DFL Stiftung engagiert sich für das gesunde und aktive Aufwachsen von Kindern, den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die unbeschränkte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Zudem unterstützt sie junge Athletinnen und Athleten aus über 50 olympischen und paralympischen Sportarten sowie dem Gehörlosen-Sport.

Weitere Informationen zum Kuratorium DFL Stiftung findet Ihr hier.

mhadamzik

Weitere Posts