Bundesliga-Stiftung und DFB starten gemeinsame Integrationsinitiative mit der Bundesregierung

Unter dem Motto “Mach einen Strich durch Vorurteile “ hat die Bundesliga-Stiftung die Integrationsinitiative des deutschen Fußballs ins Leben gerufen. Der Profifußball und der DFB setzen damit erstmals gemeinsam ein deutliches Zeichen für ein tolerantes und respektvolles Miteinander. Die Integrationsinitiative, die bereits 2014 mit einem parlamentarischen Abend in Berlin startete, setzt sich aus drei Bausteinen zusammen: Den Anstoß bildet ein Aktionstag im März 2015 in allen Stadien der Bundesliga, 2. Bundesliga, 3. Liga sowie der Frauenfußballliga. Zeitgleich startet eine bundesweite TV- und Print-Kampagne. Das Herzstück der Initiative bildet das Wirken an der Basis, die langfristig angelegte Projektarbeit.