„Bundesliga-Stiftung“ setzt gesellschaftliches Engagement als „DFL Stiftung“ fort

Seit 1. Juli 2017 setzen wir unser gesellschaftliches Engagement als DFL Stiftung fort. Der Name unterstreicht das enge Miteinander mit unseren Stiftern und schafft Transparenz. Er macht deutlich, dass die DFL gemeinsam mit dem Verband der 36 Proficlubs hinter unserem Einsatz für die Gesellschaft steht. Parallel dazu wurde die strategische Ausrichtung neu überarbeitet. Künftig werden die Aktivitäten der DFL Stiftung unter den drei Handlungsbereichen Integration und Teilhabe, Gesundes und aktives Aufwachsen und Spitzensport gebündelt.