Johannes B. Kerner
Mitglied des Kuratoriums

Johannes B. Kerner ist seit 2020 im Kuratorium der DFL Stiftung.

Seit 1988 ist er als Moderator im deutschen Fernsehen tätig. Als Sportmoderator der Sat.1 -Sendung „Ran“ erlangte er bereits im Alter von 27 Jahren nationale Popularität. Im Anschluss präsentierte Kerner die ZDF-Sendungen „Aktuelles Sportstudio“, „Menschen“, „Unsere Besten“ sowie zahlreiche Fußball-Länderspiele. Zudem war er bei Olympischen Sommerspielen, Olympischen Winterspielen genauso wie bei Fußballwelt- und Europameisterschaften als Kommentator und Moderator für das ZDF im Einsatz. Aktuell moderiert er den „Quizchampion“, das unterhaltsame Quiz „Da kommst du nie drauf“, die große „Terra-X-Show“ und „Ein Herz für Kinder“.

Zu seinen zahlreichen Auszeichnungen gehören die Goldene Kamera, der Deutsche Fernsehpreis, der Bambi (2x), der Goldene Löwe und der österreichische Kulturpreis Goldene Romy.

Gemeinsam mit seiner Frau, der ehemaligen Hockeyrekordnationalspielerin Britta Becker (Weltmeisterin, Olympiasilber 1992) gründete er 2011 die Becker-Kerner-Stiftung zur Förderung der Jugend, der Kultur und des Sports. Seit 2009 ist er Aufsichtsratsmitglied der Stiftung Deutsche Sporthilfe. Für sein soziales Engagement erhielt er 2006 das Bundesverdienstkreuz.