Joachim Król
Mitglied des Kuratoriums & Projektbotschafter von Fußball trifft Kultur

Joachim Król zählt zu Deutschlands bekanntesten und renommiertesten Schauspielern. In seiner Rolle in Detlev Bucks „Wir können auch anders“ schaffte er 1993 den Durchbruch, mit der Komödie „Der bewegte Mann“ wurde Król zum Star. In der Folge spielte er in zahlreichen Filmen die Hauptrolle, vor allem in Krimis. Einem Millionenpublikum wurde Król durch seine Auftritte als Tatort-Ermittler in Frankfurt am Main bekannt. Seine Liebe zum Fußball entdeckte der Sohn eines Bergmanns schon in früher Kindheit, als ihn sein Vater zu einem Spiel seines Heimatvereins Westfalia Herne mitnahm. Króls Fußballerherz schlägt aber vor allem für Borussia Dortmund. Wann immer es seine Zeit zulässt, ist er bei Spielen des BVB im Stadion anzutreffen.

Neben seiner Funktion als Kurator hat Joachim Król die Aufgabe des Botschafters für die DFL Stiftung übernommen. Dabei ist er unserer Pate für das Leuchtturmprojekt „Fußball trifft Kultur“.