Dr. h. c. Gerhard Schröder
Mitglied des Kuratoriums

Bundeskanzler a. D. Dr. Gerhard Schröder war von 1990 bis 1998 Ministerpräsident des Landes Niedersachsen. 1998 wurde er zum siebten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland gewählt. Dieses Amt übte er bis zum Jahr 2005 aus. Der ehemalige SPD-Parteivorsitzende arbeitet heute als selbstständiger Rechtsanwalt in Hannover und hat mehrere Funktionen in der internationalen Wirtschaft übernommen. Er ist Schirmherr der Aktion „Gesicht Zeigen!“, die sich gegen Ausländerfeindlichkeit und Antisemitismus engagiert.