Influencerinnen und Influencer im #TeamDemokratie

Unter dem Motto #TeamDemokratie finden im bundesweiten Netzwerk von „Lernort Stadion“ bis Ende Februar 2022 vielfältige Veranstaltungen, digitale Formate und abwechslungsreiche Beteiligungsmöglichkeiten für Jugendliche statt. Auch sechs Influencerinnen und Influencer sind Teil der Initiative. 

Ziel von #TeamDemokratie ist es, Jugendliche zu ermutigen, sich politisch einzubringen und für eine offene und vielfältige liberale Gesellschaft zu werben. Um auch über „Lernort Stadion“ hinaus Jugendliche dazu zu animieren, sich mit gesellschaftlich relevanten Themen auseinanderzusetzen, sind reichweitenstarke Influencerinnen und Influencer Teil der Initiative.

In Videos richten sie sich an ihre jugendlichen Communities, beleuchten Themen wie Fake News, soziale Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit oder Rassismus und regen zur Diskussion an. Mit dabei sind u.a. Matondo Castlo (Soziale Gerechtigkeit mit Fokus auf Migration & Partizipation), Jey (Rassismus und Vielfalt) sowie Willy und Vincent (Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit mit Fokus auf Mode).

Den Auftakt von #TeamDemokratie bildete am 14. September eine Podiumsdiskussion im Eintracht Frankfurt Museum, einem von 23 Standorten von „Lernort Stadion“. Axel Hellmann (Vorstandssprecher Eintracht Frankfurt), Franziska Fey (Vorstandsvorsitzende DFL Stiftung), Söhnke Vosgerau (Vorstandsvorsitzender vom Lernort Stadion e.V.), Conny Dietz (Paralympicssiegerin & Teamerin im BVB-Lernzentrum) sowie Julien Chamboncel (stv. Vorsitzender des Frankfurter Jugendrings) diskutierten darüber, wie die Jugend für Demokratie begeistert werden kann und welche Rolle der Fußball dabei spielt.

Während der „Woche der Demokratie“ vom 13. bis 17. September fanden in 14 Stadien bundesweit diverse Workshops sowie U18- und Themenwahlen statt, wodurch Jugendliche einen pädagogischen Zugang zu demokratischen Werten und Prozessen erhalten haben.

mhadamzik

Weitere Posts