Gegen Ausgrenzung und Mobbing: „cool@school“

Mit dem Projekt „cool@school“ startet das Ingolstädter „Willkommen im Fußball“-Bündnis ein neues Angebot gegen Ausgrenzung und Mobbing. Beteiligt an der Umsetzung sind der FC Ingolstadt 04, die Stadt Ingolstadt, die AUDI AG und der MTV 1881 Ingolstadt.

Kurz vor den Sommerferien war es soweit: „cool@school“ ging an der Ingolstädter Lessingschule in den Feldversuch. Das Präventions-Projekt, welches der FC Ingolstadt 04 im Rahmen des bundesweiten Programms „Willkommen im Fußball“ zusammen mit der Stadt Ingolstadt, der AUDI AG und dem MTV Ingolstadt ins Leben gerufen hatte, soll Schüler*innen dabei unterstützen, spielerisch selbstbewusster zu werden sowie Sozialkompetenzen zu erlernen. Das Team von „Respekt Training“ fungiert dabei als Leiter*in der drei doppelstündigen Einheiten.

An der Eröffnungsveranstaltung nahmen neben der Integrationslotsin der Stadt Ingolstadt, Barbara Blumenwitz, auch das FCI-Maskottchen „Schanzi“ teil. Nach einer Vorstellungsrunde mit allen anwesenden Personen ging es ans Eingemachte: Mit Hilfe eines „Ja-Nein-Fragespiels“ wurden gesellschaftsrelevante Themen, darunter sexuelle Orientierung und Religion, aufgegriffen und in der nachfolgenden Besprechungsrunde über damit einhergehende Klischees debattiert.

Mannigfaltigkeit erkennen und den Viertklässler*innen dadurch andere Kulturen näherbringen, war hingegen das Ziel des Spiels „Wer bin ich?“, bei dem sich die Schüler*innen selbst zu erraten hatten. Der Sinn und Zweck dahinter: Es gibt keinen Grund für Ausgrenzung und Mobbing. Sollten die Kinder dennoch Diskriminierung erfahren, will „cool@school“ Wege des sich dagegen Wehrens aufzeigen – was im Zuge der zweiten beziehungsweise dritten Einheit umgesetzt wird. Unter anderem mittels Rollenspiele, Arbeitsblätter oder körperlichen Aktivitäten.

Das Ingolstädter „Willkommen im Fußball“-Bündnis besteht aus den folgenden Partner*innen:  FC Ingolstadt 04, AUDI AG, MTV 1881 Ingolstadt, Stadt Ingolstadt und das Diakonische Werk Ingolstadt.

„Willkommen im Fußball“ ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, initiiert und gefördert von der DFL Stiftung und der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Weitere Informationen zu „Willkommen im Fußball“ gibt es auf der Projektseite.

Bildnachweis: ©CC BY-SA 4.0 DFL Stiftung/Witters

DFL Stiftung

Weitere Posts