Gesellschaftliche Herausforderung

Kinder bewegen sich im Alltag immer weniger. Computerspiele ersetzen häufig Bewegungsspiele und in den Schulen werden oftmals zu wenig Sportmöglichkeiten angeboten. Hinzu kommt eine häufig falsche und unausgewogene Ernährung. Dies alles hat nicht nur Auswirkung auf die Gesundheit der Kinder, sondern beeinträchtigt ebenfalls ihre Lernbereitschaft und Leistungsfähigkeit. Übergewicht, nicht ausreichend entwickelte motorische Fähigkeiten und eine erhöhte Krankheitsanfälligkeit sind die Folge. Eine Optimierung des angebotenen Schulsports sowohl in quantitativer als auch qualitativer Sicht ist notwendig, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken.

kis_herausforderung-600×400

Sport als fester Bestandteil an Schulen

Langjährige Untersuchungen der Deutschen Sporthochschule Köln im Auftrag des gemeinnützigen Vereins „Klasse in Sport – Initiative für täglichen Schulsport e.V.“ haben gezeigt, dass täglicher Schulsport beim Lernen motiviert, Sozialverhalten fördert und Freude an Bewegung vermittelt. Durch eine intensivierte Bewegungsförderung lassen sich daher mangelnde Bewegungserfahrungen sowie Defizite in der Entwicklung der Kinder beheben. Grundschulen bieten hierbei eine optimale Plattform, möglichst viele Kinder zu erreichen und ihnen mit Hilfe eines zusätzlichen Schulsportangebots den Spaß am Sport und an der Bewegung im Allgemeinen zu vermitteln. 

Ziele und Zielgruppe

Das Projekt richtet sich an Kinder aus Grundschulen mit offenen Ganztagsangeboten, in der Regel in sozial schlechter gestellten Regionen.

Gemeinsam mit dem Klasse in Sport e.V. verfolgt die DFL Stiftung das Ziel, Kindern mehr Möglichkeiten zur Bewegung zu bieten und sie für die Themen Bewegung und Ernährung zu sensibilisieren. Dieses Mehr an Bewegung soll durch zusätzliche Sportstunden, aktive Pausen und Sonderveranstaltungen wie z.B. Turniere geschaffen werden. Darüber hinaus werden an einzelnen Standorten Spiel- und Sportmaterialien sowie Fort- und Weiterbildungsangebote für die Lehrkräfte bereitgestellt.

Fussball
KiS_Bochum_011

Starke Projektpartner

Seit 2006 stellt der Klasse in Sport e.V. auf der Basis des finanziellen Engagements von Unternehmen und Organisationen einen täglich qualifizierten Schul- und Pausensport in über 100 deutschen Grundschulen sicher. In ihm hat die DFL Stiftung einen starken Partner im Bereich „Gesundes und aktives Aufwachsen“ gefunden, der die operative Umsetzung des Projekts übernimmt und dieses zugleich auch evaluiert. Gerade letzteres stellt zudem die stetige Weiterentwicklung des Projekts sicher. Die DFL Stiftung dient in diesem Projekt insbesondere als Bindeglied zu Proficlubs, die als Kooperationspartner der Schulen z.B. Stadionbesuche anbieten oder Kinder bei ihren Sporteinheiten begleiten.

Entwicklung und Ausblick

Im Jahr 2014 starteten die Schulsportinitiative und die DFL Stiftung ihre Zusammenarbeit mit der Förderung von zunächst sechs Schulen. Im darauffolgenden Schuljahr 2015/16 wurde die Kooperation um weitere vier Standorte erweitert. Für alle Standorte/Schulen konnten von Beginn an Proficlubs als unterstützende Partner vor Ort gewonnen werden.

2018 wird die DFL Stiftung aus dem Projekt aussteigen, unterstützt jedoch bis dahin den Klasse in Sport e.V. dabei, Fortsetzungsperspektiven für die geförderten Standorte zu finden. 

kis-entwicklung-600×400
10
Geförderte Standorte mit Unterstützung der ansässigen Proficlubs
100
Beteiligte Schulen

Aktuelles

Mönchengladbach ist „Klasse in Sport“

Bundesliga-Stiftung ist auch am Niederrhein Partner von „Klasse in Sport“ – VfL Borussia Mönchengladbach unterstützt ausgezeichnetes Schulprogramm an der GS Hermann Gmeiner Grundschule.

Weiterlesen

VfB Stuttgart und Bundesliga-Stiftung unterstützen Gesundheitsförderung an der Margarete-Steiff-Schule

Der VfB Stuttgart weitet sein soziales Engagement aus. Gemeinsam mit der Bundesliga-Stiftung und der Schulsportinitiative „KIS e.V“. wird fortan die Margarete-Steiff-Schule als VfBfairplay Projekt unterstützt. 

Weiterlesen

KiS-Eröffnung in Leipzig

Die Bundesliga-Stiftung wird fortan auch in Sachsen Partner von „Klasse in Sport“ und der RB Leipzig unterstützt das ausgezeichnetes Schulförderungsprogramm an der Grundschule am Rabet.

Weiterlesen

Projektstandorte von Klasse in Sport

Partnerkonstellation

Der Klasse in Sport e.V. ist für die Koordination der Schulen sowie für die Durchführung und Evaluierung des Projekts zuständig.
Die DFL Stiftung finanziert die Durchführung des Projekts an 10 Standorten und stellt den Kontakt zu den regionalen Proficlubs her.

Ansprechpartnerin der DFL Stiftung

Junior Projektmanagerin
+49 69-300 65 55-25