Das gesellschaftliche Engagement des Profifußballs ist vielfältig und die Strukturen dafür sehr unterschiedlich. Neben dem gemeinsamen, in der DFL Stiftung gebündelten Engagement ist jeder Club vor allem in seiner Heimatregion aktiv. Insgesamt über eine Million Menschen jährlich profitieren direkt von den Clubaktivitäten.

Bundesliga

FC Augsburg

Hertha BSC

SV Werder Bremen

Borussia Dortmund

Eintracht Frankfurt

Sport-Club Freiburg

Hamburger SV

Hannover 96

TSG 1899 Hoffenheim

1. FC Köln

RB Leipzig

Bayer 04 Leverkusen

1. FSV Mainz 05

Borussia Mönchengladbach

FC Bayern München

FC Schalke 04

VfB Stuttgart

VfL Wolfsburg

2. Bundesliga

FC Erzgebirge Aue

1. FC Union Berlin

DSC Arminia Bielefeld

VfL Bochum 1848

Eintracht Braunschweig

SV Darmstadt 98

SG Dynamo Dresden

MSV Duisburg

Fortuna Düsseldorf

SpVgg Greuther Fürth

1. FC Heidenheim 1846

FC Ingolstadt 04

1. FC Kaiserslautern

Holstein Kiel

1. FC Nürnberg

FC St. Pauli

SSV Jahn Regensburg

SV Sandhausen

Publikationen zum Engagement der Clubs

Zweite Studie zum freiwilligen gesellschaftlichen Engagement des Profifussballs- Saison 2015-16

Second survey of the voluntary civic engagement of german professional football - 2015-16 season

Das freiwillige gesellschaftliche Engagement des Profifußballs - VERANTWORTUNG LEBEN

Aktuelles aus den Clubs

Unterstützung für die 1. FC Köln Stiftung

Über fünftausend Besucher waren insgesamt auf die Galopprennbahn in Kön-Weidenpesch zum FC-Renntag  gekommen, der ganz im Zeichen der Stiftung 1. FC Köln stand.

Weiterlesen

Gemeinsame Choreo von Freiburg & Leverkusen

„Ob Dreisam oder Rhein – Faire Fans woll’n wir sein“ stand bei der Choreografie auf zwei Spruchbändern. Zwischen ihnen erstreckte sich die gemeinsame Jahreszahl 1904.

Weiterlesen

Leipzig widmet sein Heimspiel dem Thema Inklusion

Das nächste Heimspiel von RasenBallsport Leipzig gegen FC Ingolstadt wird am kommenden Samstag ganz im Zeichen für Inklusion und für Menschen mit Behinderung stehen.

Weiterlesen