Weihnachtsaktion beim SV Darmstadt 98

Die DFL Stiftung engagiert sich im Rahmen der jährlich stattfindenden Weihnachtsaktion mit 15.000 Euro für von Wohnungslosigkeit betroffene Menschen in der Region Darmstadt.

In Zusammenarbeit mit dem Darmstädter Sozialdezernat und dem Diakonischen Werk Darmstadt-Dieburg unterstützen die DFL Stiftung und der SV Darmstadt 98 mehrere Anlaufstellen für Menschen ohne Wohnsitz. Obdachlose werden Mitte Dezember von Mitarbeitern des SV Darmstadt 98 mit Schlafsäcken und insgesamt 200 "Winterpaketen" bestehend aus Handschuhen, Rucksäcken, Handtüchern und Gutscheinen für Schuhgeschäfte ausgestattet. Um die Obdachlosenhilfe auch dauerhaft unterstützen zu können, kommt ein Teil der Fördersumme der Medizinischen Ambulanz in der "Teestube Konkret" zu Gute, die ebenfalls dem Diakonischen Werk angehört.

Stefan Kiefer, Vorstandsvorsitzender der DFL Stiftung sagte: "Leider müssen wir feststellen, dass die Zahl der Obdachlosen in Deutschland seit etwa zehn Jahren stetig ansteigt. Diesem Trend können wir zwar als Stiftung des Profifußballs nichts unmittelbar engegensetzen. Schlafsäcke, Fäustlinge und Schuhe sind nicht die Lösung, aber sie sind ein guter Anfang."

In der Halbzeitpause des Heimspiels der Darmstädter gegen den SSV Jahn Regensburg wurde das Engagement vorgestellt und ein exemplarisches Winterpaket sowie ein signiertes Trikot der Lilien symbolisch an Barbara Akdeniz (Sozialdezernentin Stadt Darmstadt) und Nicole Frölich (Bereichsleiterin Wohnungsnotfallhilfe Diakonie) überreicht, die es stellvertretend für die rund 150 eingeladenen Obdachlosen im Stadion dankend entgegennahmen. "Wir danken sehr für die Aktion, denn dadurch wird nicht nur den Menschen direkt geholfen, sondern das Thema Obdachlosigkeit gelangt auch in die Öffentlichkeit, welches Teil unserer gesellschaftlichen Realität ist. Wir bieten als Stadt Unterkunft und respektvolle pädagogische Begleitung: die Weihnachtsaktion der DFL Stiftung unterstützt dies in hervorragendem Maße. Die Kampagne "Im Zeichen der Lilie" zeigt auch immer wieder, dass der SV Darmstadt 98 alle Menschen im Blick hat, eben auch obdachlose Menschen", so Barbara Akdeniz.

Die Unterstützung für die Obdachlosen in Darmstadt ist die erste von insgesamt drei Weihnachtsaktionen der DFL Stiftung in diesem Jahr. Bis zum Jahresende werden noch zwei weitere Aktionen in Hoffenheim und Darmstadt folgen. Seit neun Jahren werden damit förderungswürdige und soziale Projekte unterstützt, die von den Clubs vorgeschlagen und gegebenenfalls bereits unterstützt werden.

Weitere Posts